Diesen Blog durchsuchen

Sonntag, 26. Januar 2014

Flashmob in Regensburg (25.1.2014)

Mehr als 350 Junglehrer beteiligten sich heute Nachmittag an einem Flashmob auf dem Regensburger Neupfarrplatz. Die Teilnehmer versammelten sich zunächst in einer langen Schlange hinter einer roten Linie, welche den Einstellungsstop des bayerischen Kultusministeriums symbolisiert. 



Nach einigen Minuten Wartezeit zertraten die jungen Lehrer die mitgebrachte bunte Kreide, da sie diese in Zukunft unter den gegebenen Umständen nicht mehr brauchen werden, und verließen den Platz, ohne die rote Linie zu übertreten. 



Der Flashmob verlief wie in München friedlich und hinterließ einen bunten öffentlichen Platz. Weitere Aktionen der Initiative Bewegung in Bildung in bayerischen Städten sind in Planung.
Wir bedanken uns für das bisher gezeigte Interesse und die überwältigende Fürsprache, die unser Anliegen bisher erhalten hat. 


video





Wir versprechen, uns auch weiterhin für die Förderung der schulischen Bildung einzusetzen. 
Bis sich etwas bewegt...


Photos (c) ST Christoph

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen