Diesen Blog durchsuchen

Sonntag, 16. Februar 2014

Flashmob in Augsburg

Die bayernweite Flashmobreihe von Bewegung in Bildung fand ihre Fortsetzung gestern in Augsburg. Auch dort fanden sich erneut an die 300 Unterstützer ein, die auf dem Rathausplatz eine lange Schlange bildeten, und diese nach einigen Minuten Wartezeit und dem Zertreten ihrer Kreide verließen. Wie auch in den anderen bayerischen Städten bezog sich diese Aktion auf die Einstellungspolitik des bayerischen Kultusministeriums, angesichts derer die Mehrzahl der jungen Lehrer keine berufliche Perspektive und damit auch keine weitere Möglichkeit für den Gebrauch von Kreide mehr sieht.



video

Zusätzlich nahmen auch einige Kinder mit selbstgemalten Plakaten teil, auf denen sie Botschaften an die verantwortlichen Politiker formuliert hatten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen